KINDER UND JUGENDLICHENKUNSTTHERAPIE

Neben der  Arbeit mit Erwachsenen ist ein steigender Bedarf an therapeutischer Begleitung für Kinder zu beobachten.
Dieser ergibt sich häufig aus Veränderungen im familiären- oder sozialen Umfeld, wie z.B. Trennung der Eltern, Geburt eines Geschwisterkindes, oder traumatischen Erfahrungen.
Die nicht ausreichend bewältigten Situationen zeigen sich oft durch  gesteigerte Aggression und Reizbarkeit oder sozialem Rückzug.

Die Kunsttherapie bietet  Möglichkeiten, die Ursachen dafür zu finden und zu verarbeiteten.
• ist Ihr Kind öfter mal traurig, oder ängstlicher als andere Kinder?
• entwickelt es durch familiäre Veränderungen (z.B.: neues Geschwisterkind
oder Trennung der Eltern) Verhaltensauffälligkeiten, nässt nachts wieder ein?
• kann sich Ihr Kind, obwohl es klug ist, in der Schule schlecht konzentrieren
und reagiert auf schulischen Druck mit Kopf- oder Bauchschmerzen?

Bei vielen Problemen wirkt die Kunsttherapie ausgleichend und unterstützend;
sie schafft Entlastung bei belastenden Situationen und Lebensereignissen.
• sie stärkt das Selbstbewusstsein und gibt dem Kind Mut
• innere Konflikte werden sichtbar und schneller verarbeitet
• Ausdauer und Konzentration werden verbessert
• durch die Arbeit mit Ton lernt ihr Kind seine Kräfte und Energie besser einzuschätzen und zu lenken
• die Feinmotorik wird gefördert – Entwicklungsrückstände wieder aufgeholt

MALEREI
Hier geht es direkt zu einer Auswahl meiner Bilder >>

Samstagskurse

14.11.20  HOMMAGE AN ROTHKO: MONOCHROMES MALEN

28.11.20  KUNST NEU DENKEN! NEUE WEGE GEHEN IM KÜNSTLERISCHEN AUSDRUCK

12.12.20  ES WEIHNACHTET SEHR: ENGEL, ELFEN ODER
WIE ZAUBERE ICH  FIGÜRLICHES IN MEINE ABSTRAKTE KOMPOSITION? 

WEITERE TERMINE FOLGEN....